Innovationsplattform für Qualität

Qualität ist ziemlich krisenfest und hat immer Konjunktur. Sie sorgt für den entscheidenden Vorsprung am Markt. Wer in kritischen Zeiten an Prozess- und Produktqualität spart, hat sich schnell ins Abseits gespart. Der deutlichste Indikator dafür ist die CONTROL. So wartet die 29. CONTROL in diesem Jahr wieder mit einem lückenlosen Angebot auf: alle QS-relevanten Technologien, Produkte, Subsysteme und Komplettlösungen in Hard- und Software stehen auf dem Messeprogramm. Zukunftsweisende Begleitveranstaltungen sorgen für ein abgerundetes Informations-Programm, das keine Wünsche offen lässt.

 

So findet sich in Halle 1 bereits zum elften Mal die Sonderschau „Berührungslose Messtechnik“, die gemeinsam von Fraunhofer-Allianz-Vision und Messeunternehmen Schall als ein „Marktplatz der Innovationen“ veranstaltet wird. Auf einer Gesamtfläche von rund 360 Quadratmetern präsentieren sich in Halle 1 dieses Jahr innovative Aussteller und demonstrieren der Fachwelt ihr Produkt- und Leistungsspektrum. Neben der ersten Orientierungshilfe bieten die Aussteller am Sonderschau-Stand auch komplette berührungslose Mess- und Prüfsysteme bis hin zu Live-Messungen an, an denen Besucher mit konkreten Aufgabenstellungen Lösungsmöglichkeiten vorfinden.

Als bewährter Partner ist auch in diesem Jahr die Vision Academy wieder präsent. Das Machine Vision Training Center bietet allen Messebesuchern Anwendungswissen zur Bildverarbeitung an. Mit ihren langjährigen Erfahrungen auf dem Gebiet der Ausund Weiterbildung sowie Beratung für Machine Vision stellt die Vision Academy Praxis- und Anwendungswissen nach dem Stand der Technik der Machine Vision zur Verfügung. Mit den Wissensbausteinen erhalten die Teilnehmer wertvolle Informationen, um ihre Arbeit effektiver und damit kostengünstiger und zeitsparender zu gestalten. Eine Premiere ist die Teilnahme der EMVA European Machine Vision Association.

 

[ . . . lesen Sie mehr dazu in unserer aktuellen Ausgabe ]

Zusätzliche Informationen